Sonstige Sehenswürdigkeiten

Neben den Highlights gibt es natürlich noch viele weitere Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die während oder nach einer Wanderung besucht werden können. 

Besuchen Sie doch eins der zahlreichen Museen, legen Sie einen Zwischenstopp an einem der Badeseen oder genießen Sie einfach eine der vielen Attraktionen und erleben Sie eine unvergessliche Zeit im Sauerland. 

Ehmsen-Denkmal

Aussichtspunkt

Arnsberg

Das Denkmal ist dem Forstrat Ehmsen gewidmet, der 1890 in Arnsberg den Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) gründete.

Buttenturm Obermarsberg

Aussichtsturm

Marsberg

Noch heute sind in Obermarsberg Überreste der alten Stadtmauer zu besichtigen, zu denen der Wasserturm und der Buttenturm zählen. Insgesamt gab es sieben Festungstürme entlang der Stadtmauer. Weitere Wachtürme außerhalb der Stadt, von denen aus die Umgebung leicht zu überblicken war, waren die Donnersberger Warte (auch Mäuseturm genannt) und die Priesterberger Warte am gleichnamigen Berg.

Bismarckturm

Aussichtsturm

Iserlohn

Leider ist der Bismarckturm bis auf Weiteres für Begehungen gesperrt.
Es liegen bauliche Mängel vor, die momentan behoben werden.
Wir bitten Sie um Verständnis!

Briloner Bürgerwald mit Kyrill-Tor

Denkmal

Brilon

Der Briloner Bürgerwald mit dem mächtigen Kyrill-Tor erinnert an die Zerstörungskraft des Orkans aber auch an den Wiederaufbau.

Freizeitbad Nass - Neue Arnsberger Wasservielfalt

Freizeitbad

Arnsberg

Hier verbindet sich Schwimmspaß mit einem umfassenden Wellness-, Freizeit- und Sportangebot für die ganze Familie.

Sauerland-Museum

Spezialmuseum

Arnsberg

Erleben Sie die neu gestaltete Dauerausstellung, die die Geschichte und damit das Leben der Menschen im Sauerland nachzeichnet. Unter einem Dach werden Ihnen Neandertaler, Ritter und Kurfürsten begegnen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise aktuell auf der Webseite.

Staumauer Möhnesee

Staudamm

Möhnesee

Die aus Bruchsteinen erbaute Staumauer ist die Hauptattraktion des Möhnesees und bereits über 100 Jahre alt.

Im Jahr Ihrer Einweihung war sie die größte Stauanlage in Europa. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Mauer durch einen britischen Bombenangriff zerstört. Durch die Flutwelle, die sich über die Möhne bis weit ins Ruhrtal ergoss, kamen fast 1600 Menschen ums Leben. Der Wiederaufbau konnte schon am 3. Oktober 1943 abgeschlossen werden.

Altstadtrundgang Brilon

Eventveranstalter

Brilon

Zeitreise per Fuß